Studiengebühren an FH Kärnten vor dem Aus

12. Jänner 2009, 11:29
4 Postings

Diese Woche wird entschieden, ob Studiengebühren ab Herbst 2009 von Bund und Standortgemeinden finanziert werden

Ab dem Wintersemester 2009/2010 soll es auch an der FH Kärnten keine Studiengebühren mehr geben. Die endgültige Entscheidung fällt diese Woche. Im Dezember hatte der Aufsichtsrat der FH den Entfall beschlossen.

Land Kärnten einverstanden

Das Land Kärnten hat bereits im Dezember das O.K. gegeben, auf die Zustimmung der Standortgemeinden Klagenfurt, Villach, Spittal und Feldkirchen wird noch gewartet.

Abschaffung "sehr wahrscheinlich"

Von drei Standorten hätte es schon vor Weihnachten mehr oder weniger sichere mündliche Zusagen gegeben, sagt FH-Pressesprecherin Antenreiter im Gespräch mit derStandard.at. Die FH Kärnten zeigt sich zuversichtlich, dass auch der vierte Standort noch bis 15. Jänner zustimmen wird. Die Chancen, dass es tatsächlich zur Abschaffung kommt schätzt Antenreiter als "sehr wahrscheinlich" ein.

Aufsichtsratsvorsitzender will "keine Wettbewerbsnachteile"

Aufsichtsratsvorsitzender Freunschlag begründet den Schritt damit, dass "FH-Studierende den Uni-Studierenden gleichgestellt sind und auch keine Wettbewerbsnachteile für die FH entstehen." Wird die Studiengebühren-Abschaffung auch an der FH Kärnten verwirklicht, dann wären ab Herbst 2009 insgesamt 6 der 21 Fachhochschulen gebührenfrei. (edt/derStandard.at, 12.1.2009)

Share if you care.