Exchange Traded Fund: Lyxor ETF-MSCI India

12. Jänner 2009, 09:28
posten

Mit dem Lyxor ETF-MSCI India besteht die kostengünstige Möglichkeit, sich an der Entwicklung der wichtigsten Aktien des aufstrebenden Staates zu beteiligen - Von Walter Kozubek

Durch die November-Anschläge von Mumbai steht Indien derzeit erneut im Fadenkreuz des Terrors. Schon in den vergangenen Jahren war der Subkontinent immer wieder Schauplatz von Attentaten. Neben diesen aktuellen Negativ-Meldungen sticht ansonsten aber die enorme Wirtschaftleistung des südasiatischen Staates ins Auge. Nach China zählt Indien zu den weltweit am schnellsten expandierenden Volkswirtschaften, hat jedoch auch mit einer stark veralterten Infrastruktur, Korruption und einer Vielzahl sozialer Probleme zu kämpfen. Dennoch werden die mittel- und langfristigen Wachstumsperspektiven, auch dank der günstigen Altersstruktur der Bevölkerung, als sehr günstig beurteilt. Wer an die Story Indiens glaubt, kann mittels des im Jahr 2007 mit dem Funds Europe Award ausgezeichneten Lyxor ETF auf den MSCI India kostengünstig investieren.

Der von Morgan Stanley aufgelegte indische Aktienindex repräsentiert die wichtigsten an der Bombay Stock Exchange notierten Aktienwerte. Der MSCI India ist ein auf Basis des Streubesitzes nach der Marktkapitalisierung gewichteter Index. Eine Anpassung erfolgt vierteljährlich, jeweils Ende März, Juni, September und Dezember.

Derzeit enthält der Index 61 Unternehmen, wobei der Schwerpunkt mit fast 24 Prozent auf dem Finanzsektor liegt. Weitere Schwergewichte sind der Energie-Sektor mit knapp 21 Prozent und die Informationsbranche mit circa 17 Prozent Gewichtung. Mit über 15 Prozent ist die Reliance Industries Ltd., das größte Privatunternehmen Indiens mit dem Hauptgeschäftsfeldern Petrochemie und Textil, der gewichtigste Einzelwert im MSCI India. An zweiter Stelle bezüglich der Gewichtung der Einzeltitel liegt Indiens größter IT-Spezialist Infosys Technologies mit knapp elf Prozent.

Der thesaurierende Lyxor ETF MSCI India, ISIN: FR0010361683, mit einem Abbildungsverhältnis von eins-zu-eins und jährlichen Verwaltungsgebühren in Höhe von 0,85 Prozent kann börsentäglich beispielsweise über die EUWAX oder Xetra ohne Ausgabeaufschlag gehandelt werden.

ZertifikateReport-Fazit: Jedes gut diversifizierte Aktienportfolio enthält einen Schwellenländeranteil und in diesem sollte der indische Subkontinent als eines der am stärksten wachsenden Entwicklungsländer nicht fehlen. Lyxor bietet hierfür mit dem ETF auf den MSCI India eine kostengünstige und transparente Investitionsmöglichkeit. Zu beachten sind aufgrund der Indischen Rupie als Indexwährung die vorhandenen Währungschancen bzw. -risiken.

 

Share if you care.