Frankfurt: 79-Jähriger in Wohnung vermutlich erfroren

12. Jänner 2009, 07:09
3 Postings

"Die genauen Umstände müssen noch geklärt werden", sagte ein Polizeisprecher - Die Kriminalpolizei ermittelt

Wiesbaden - Ein 79-Jähriger ist am Sonntag in Deutschland in der Nähe von Frankfurt am Main vermutlich erfroren. Der Mann wurde gegen 20.00 Uhr tot in seiner Wohnung in Ober-Erlenbach gefunden, wie die Polizei in Wiesbaden mitteilte. Angehörige sahen den alleinlebenden Pensionisten von außen in der Wohnung.

Die Feuerwehr brach die Haustür auf. Der Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod feststellen. "Vermutlich ist der Mann in seinen eigenen vier Wänden erfroren. Die genauen Umstände müssen noch geklärt werden", erklärte ein Polizeisprecher. Die Kriminalpolizei ermittelt. (APA/AP)

Share if you care.