Laibach behält gegen Szekesfehervar die Oberhand

11. Jänner 2009, 21:02
posten

Olimpija hat mit einem 2:1-Heimerfolg gegen Tabellenschlusslicht Szekesfehervar am Sonntag die Chance auf einen Play-off-Platz am Leben erhalten

Laibach - Laibach hat mit einem 2:1-Heimerfolg gegen Tabellenschlusslicht Szekesfehervar am Sonntag die Chance auf einen Play-off-Platz am Leben erhalten. Dank des Sieges in der 44. Runde der Erste Bank Eishockey Liga verkürzten die Slowenen den Rückstand auf den Tabellenachten Graz zehn Runden vor Ende des Grunddurchgangs auf fünf Punkte. Für die Ungarn, denen schon zehn Punkte fehlen, scheint der Zug hingegen abgefahren zu sein.

Lange Zeit sah es im Laibacher Tivoli allerdings nach einem Erfolg der Gäste aus. Diese waren durch Guerriero schon in der fünften Minute mit 1:0 in Führung geganen und hielten den Vorsprung bis zur 47. Minute. Da erzielte Music erst den Ausgleich, ehe Intranuovo vier Minuten vor dem Ende noch die Trendwende und den Sieg der Slowenen perfekt machte. (APA)

HDD TILIA Olimpija Laibach - Alba Volan Szekesfehervar 2:1 (0:1,0:0,2:0). Hala Tivoli, 2.800, SR Veit Tore: Music (47.), Intranuovo (57.) bzw. Guerriero (5.) Strafminuten: 18 bzw. 14

Share if you care.