KAC deklassiert Innsbruck

11. Jänner 2009, 20:49
2 Postings

Liga-Leader KAC feierte einen 6:2-Auswärtssieg gegen die Haie. 16 Sekunden entschieden das Spiel

 

Innsbruck - Der KAC hat am Sonntag seine Tabellenführung in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) gefestigt. Die "Rotjacken" besiegten die Innsbrucker Haie auswärts klar mit 6:2 (2:1,4:1,0:0). Für die hochmotivierten Innsbrucker, die unter Neo-Trainer Greg Holst bisher zweimal gewannen und zweimal verloren, war es ein bitteres Heimdebakel. Den Grundstein zum Erfolg legte der überzeugende KAC zu Beginn des zweiten Drittels, als er innerhalb von 16 Sekunden von 2:1 auf 4:1 erhöhte.

Im ersten Spielabschnitt hielten die Innsbrucker gegen den Leader noch mit, gingen durch Rem Murray sogar in Führung, er überraschte KAC-Goalie Rene Swette (12.). Doch bereits eine Minute später glichen die Grazer durch Thomas Hundertpfund aus, der eine Unsicherheit von Haie-Schlussmann Seamus Kotyk ausnützte. 15 Sekunden vor der ersten Drittelpause brachte Christoph Brandner den KAC in Front.

Zu Beginn des zweiten Spielabschnitts war Innsbruck völlig von der Rolle. Zuerst erhöhte Raphael Herburger auf 3:1 für den KAC (22.), 16 Sekunden später erzielte Paul Schellander schon das 4:1. Und HCI-Goalie Kotyk, zuletzt bei den Tirolern meist "Man of the Match", verließ genervt das Eis. Nachdem Johannes Kiristits das 5:1 erzielt hatte, konnte Gerhard Unterluggauer in einer 5:3-Überlegenheit noch einmal verkürzen (34.). Mit einem Penalty stellte Schellander wieder den Vier-Tore-Vorsprung für den KAC her (35.).

Im Schlussabschnitt, der eher einem lockeren Freundschaftsspiel glich, brachten die Kärntner ihren klaren Vorsprung locker über die Zeit, ohne je in Gefahr zu kommen, noch ein Tor zu kassieren. (APA)

HC TWK Innsbruck - KAC 2:6 (1:2,1:4,0:0). Innsbruck, Tiroler Wasserkraftarena, 2.700, SR Cervenak.

Tore: Murray (12.), Unterluggauer (34./PP) bzw. Hundertpfund (13.), Brandner (20./PP), Herburger (22.), Schellander (23., 35. Penalty), Kirisits (26.). Strafminuten: 16 bzw. 18.

 

Share if you care.