Ibrahimovic rettet Punkt für Inter

10. Jänner 2009, 22:37
12 Postings

Tabellenführer startet mit 1:1 gegen Cagliari verhalten ins Frühjahr - Säumel drückt bei Torino weiter die Bank

Mailand - Meister Inter Mailand hat sich beim ersten Auftritt in der italienischen Fußball-Meisterschaft im neuen Jahr am Samstag mit einem 1:1-Remis gegen Cagliari zufriedengeben müssen. Der Serie-A-Spitzenreiter lag gegen den Tabellen-13. im San Siro nach einem Treffer von Robert Acquafresca (65.) sogar zurück, ehe Zlatan Ibrahimovic (76.) mit seinem elften Ligator den Ausgleich erzielte.

Am Ende musste sich die Mannschaft des portugiesischen Star-Trainers Jose Mourinho noch bei Cagliari-Torschütze Acquafresca bedanken, der in der Schlussphase über das leere Tor schoss. Inter liegt vor den Sonntag-Spielen der 18. Runde aber uneinholbar sieben Zähler vor dem ersten Verfolger Juventus Turin, der mit Alexander Manninger im Tor dessen Ex-Club Siena empfängt.

Weiter nicht über eine Reservistenrolle hinaus kommt Jürgen Säumel bei Nachzügler FC Torino. Mit einer 0:3-Auswärtsniederlage gegen den FC Genoa setzte es für die Turiner erneut einen Rückschlag, der Steirer saß nur auf der Ersatzbank. Der Aufsteiger liegt als 17. damit weiter nur noch einen Zähler von der Abstiegszone entfernt. (APA)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Acquafresca hatte den Siegtreffer für Cagliari auf dem Fuß,  bei Inter-Coach Jose Mourinho mehrten sich die Sorgenfalten.

Share if you care.