Gastein-Podest ÖSV-frei

10. Jänner 2009, 21:02
posten

Keine ÖSV-Stockerlplätze bei Boardercross in Bad Gastein - Schairer Fünfter - Riegler und Krings im Viertelfinale out

Bad Gastein - Keine Finalteilnahmen und damit kein Podestplatz ist Österreichs Snowboardern am Samstag im ersten von zwei Weltcup-SBX-Bewerben in Bad Gastein gelungen. Bei den Herren scheiterte der zweifache Gastein-Sieger Mario Fuchs schon am Nachmittag in der Qualifikation, Markus Schairer gewann am Abend unter Flutlicht das kleine Finale und wurde Fünfter. "Die Quali ist nicht meine Stärke, ich bin eher ein Heat-Fahrer", sagte der von einer Grippe geschwächte Fuchs.

Bei den Damen schied die im Weltcup führende Alpin-Spezialistin Doris Günther aus Salzburg ebenfalls bereits in der Quali aus, holte als 18. aber wenigstens 130 Punkte für die Gesamtwertung. Manuela Riegler und Doresia Krings erwischte es im Viertelfinale. Krings bestreitet am Sonntag ihr letztes Weltcup-Rennen. (APA)

FIS-Snowboard-Weltcup in Bad Gastein - Ergebnisse erster Snowboardcross (SBX):

Herren: 1. Xavier de le Rue (FRA) - 2. Michal Novotny (CZE) - 3. Nate Holland (USA) - 4. Konstantin Schad (GER) - 5. Markus Schairer (AUT). Weiter: 19. Lukas Grüner (AUT) - 28. Hans-Jörg Unterrainer (AUT). Nicht im Finale: 34. Mario Fuchs (AUT) - 35. Michael Pregenzer (AUT)

Weltcup-Stand SBX (3/9): 1. Stian Sivertzen (NOR) 1.460 - 2. Wescott 1.450 - 3. Schairer 1.360

Damen: 1. Sandra Frei (SUI) - 2. Deborah Anthonioz (FRA) - 3. Lindsey Jacobellis (USA) - 4. Maelle Ricker (CAN). Weiter: 11. Doresia Krings (AUT) - 16. Manuela Riegler (AUT). Nicht im Finale: 18. Doris Günther (AUT) - 19. Maria Ramberger (AUT)

Weltcup-Stand SBX (3/9): 1. Frei 2.290 - 2. Jacobellis 1.890 - 3. Olafsen 1.610

 

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.