Murray nicht aufzuhalten

10. Jänner 2009, 19:38
7 Postings

Schotte holte in Doha neunten ATP-Titel und kommt nun als einer der großen Favoriten zu den Australian Open - Roddick ohne Chance

Doha - Andy Murray kommt als einer der großen Favoriten zu den Australian Open in Melbourne. Der 21-jährige Tennisprofi aus Schottland bestätigte am Samstag als Titelverteidiger auch im Finale des mit 1,11 Mio. Dollar dotierten ATP-Turniers von Doha alle Vorschuss-Lorbeeren. Er fegte den ehemaligen Weltraglisten-Ersten Andy Roddick (USA) in nur 70 Minuten mit 6:4,6:2 vom Platz und feierte seinen 9. Titel auf der ATP-Tour.

Der Weltranglisten-Vierte Murray wird von vielen Experten für fähig gehalten, 2009 um die Nummer-eins-Position bei den Herren mitzukämpfen. Schon vergangene Woche hatte der 1,90 m große Rechtshänder aus Dunblane mit einem Finalsieg über den spanischen Weltraglisten-Ersten Rafael Nadal das hochkarätigen Einladungsturnier in Abu Dhabi gewonnen.

In Katar besiegte Murray u.a. den Schweizer Roger Federer im Halbfinale und machte im Endspiel trotz eines anfangs steifen Rückens kurzen Prozess. "Ich hatte ein großartiges Jahr 2008 und hoffe natürlich, dass es nun ähnlich weitergeht", erklärte Murray. (APA)

 

Share if you care.