Mädchen wollte sich aus Wohnung abseilen: Schwer verletzt

9. Jänner 2009, 16:01
1 Posting

Sie wollte das Ausgehverbot umgehen

Weil ihre Eltern nicht erlaubten, dass sie am Abend weggehen darf, fasste eine 15-jährige Wienerin in der Nacht auf Freitag einen waghalsigen Entschluss: Das Mädchen versuchte sich aus der elterlichen Wohnung in der Alliogasse abzuseilen. Der Plan schlug fehl, die 15-jährige stürzte und verletzte sich schwer, berichtete die Bundespolizeidirektion. Lebensgefährliche Verletzungen sind nicht auszuschließen.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 1.00 Uhr früh. Das Mädchen knotete aus Decken und Vorhand ein Seil, klemmte dieses in das Fenster und versuchte damit aus dem dritten Stock zu klettern. (APA)

Share if you care.