hotVolleys trennten sich einvernehmlich von Patak

9. Jänner 2009, 15:21
posten

Rumänischer Teamspieler Gontariu ante portas

Wien - Österreichs Volleyball-Meister der Herren, die aon hotVolleys, haben am Freitag die Trennung vom US-Amerikaner Evan Patak bekanntgegeben. Der Vertrag mit dem 24-jährigen Diagonalangreifer sei einvernehmlich aufgelöst worden, ein rumänischer Neuzugang stehe allerdings ante portas, gaben die Wiener bekannt.

"Patak war außerhalb des normalen Preisniveaus der aon hotVolleys", erklärte hotVolleys-Manager Peter Kleinmann. "Er wurde aufgrund der finanziellen Zusagen von Pseudo-Präsident Erol User (Anm.: User war Anfang Dezember entmachtet worden) verpflichtet, der seine Versprechungen nicht eingehalten hat." Patak blieb allerdings auch auf sportlicher Ebene vieles schuldig.

Als Ersatz für den US-Teamspieler, der nach Griechenland wechseln dürfte, soll der rumänische Teamspieler Adrian Gontariu verpflichtet werden. Gontariu trat beim WM-Qualifikationsturnier im Wiener Budocenter am vergangenen Wochenende als Topscorer des Turniers (55 Punkte) und auch bester Angreifer in Erscheinung. "Wir sind uns mit Gontariu einig und verhandeln derzeit mit dem rumänischen Verband wegen der Freigabe", so Kleinmann.(APA)

Share if you care.