Wie man an die Windows 7 Beta kommt

9. Jänner 2009, 09:58
103 Postings

Der Nachfolger von Vista wartet auf Tester - Seit Freitag erhältlich - 32- und 64-Bit-Versionen zur Auswahl

Nachdem Vorversionen von Windows 7 bereits in den letzten Wochen vermehrt in Online-Tauschbörsen die Runde gemacht haben, beginnt Microsoft nun mit der ganz offiziellen, öffentlichen Beta. Seit Freitag ist der Build 7000 der kommenden Betriebssystemgeneration sowohl in englischer als auch in deutscher Sprache zum Download bereit gestellt worden.

Die Testversion kann bis 1. August 2009 genutzt werden. Ob es später einmal möglich sein wird auf eine spätere Testversion zu aktualisieren, oder ob man wieder auf Vista SP1 downgraden muss, lässt der Hersteller derzeit noch völlig offen.

Auswahl

Der Download wird in Form eines ISO-Images angeboten werden, das anschließend als DVD gebrannt werden muss, entsprechende Hardware ist also Voraussetzung. Die Größe des Images beträgt zwischen 2,5 und 3 GByte - Microsoft stellt 32 als auch 64-Bit-Versionen zur Verfügung. Der Inhalt entspricht der Ultimate-Version des Betriebssystems.

Start

Mit der Install-Disc ist es dann einerseits möglich eine vollständig neue Windows 7-Installation einzurichten oder von einer älteren Release zu aktualisieren. Voraussetzung für letzteres ist allerdings Windows Vista mit SP 1, ältere Vista-Versionen oder gar XP lassen sich nicht updaten.

Warnung

Wie immer in solchen Fällen empfiehlt sich dringend vor der Installation von Windows 7 ein Backup des laufenden Systems anzulegen, immerhin handelt es sich derzeit noch um eine Beta-Version, bei der durchaus noch schwerwiegende Bugs zu erwarten sind. So ist etwa derzeit bereits ein Problem mit MP3-Dateien bekannt, die von Windows 7 beschädigt werden können, ein Fehler für den Microsoft aber in Kürze einen separaten Patch anbieten will. (red)

  • Artikelbild
Share if you care.