Monfils serviert Nadal ab

8. Jänner 2009, 17:45
3 Postings

Der erste Sieg des Franzosen über den Spanier war ein glatter

Doha - Der Tennis-Weltranglisten-Erste Rafael Nadal ist im ATP-Turnier in Doha bereits im Viertelfinale gescheitert. Der Spanier verlor am Donnerstag überraschend glatt 4:6,4:6 gegen den Franzosen Gael Monfils, der in bisher drei Vergleichen mit Nadal chancenlos gewesen war. Der Weltranglisten-13., der im Vorjahr im Halbfinale der French Open stand, trifft im Semifinale Freitag auf Andy Roddick aus den USA, der gegen den Rumänen Victor Hanescu 6:3,6:2 gewann.

Monfils hatte in den bisherigen drei Partien gegen den Spanier in keinem der sechs Sätze mehr als drei Games gewonnen. Der Franzose, seit neustem von Roger Rasheed betreut, dem einstigen Trainer des ehemaligen australischen Weltranglistenersten Lleyton Hewitt, war aber ausgezeichnet eingestellt. Monfils variierte geschickt zwischen Abwarten und Attackieren und brachte auf dem extrem langsamen Belag sehr viele Bälle zurück.

Das jeweils entscheidende Break schaffte er in beiden Sätzen im zehnten Game des Satzes. Nadal, der in den ersten beiden Partien nur vier Games abgegeben hatte, schien ob so viel Gegenwehr sichtlich überrascht. Erschwerend kam für ihn hinzu, dass er am Vortag bis fast Mitternacht Doppel gespielt hatte. (APA/dpa/Si)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Freundschaftliche Verabschiedung.

Share if you care.