Baufirma Boehm & Lange im Konkurs

8. Jänner 2009, 14:52
1 Posting

Eisenstadt - Über das Vermögen der Baufirma Boehm & Lange GmbH aus dem mittelburgenländischen Horitschon ist am Donnerstag im Landesgericht Eisenstadt das Konkursverfahren eröffnet worden. Das teilten der Kreditschutzverband (KSV1870) und der Gläubigerschutzverband Creditreform (ÖVC) in Aussendungen mit. Die Passiva dürften sich laut ÖVC auf rund 3,4 Mio. Euro belaufen und stehen Aktiva von rund 716.000 Euro gegenüber. Vom Konkurs sind 48 Mitarbeiter und 155 Gläubiger betroffen.

Das Unternehmen wurde 1995 in der derzeitigen Rechtsform gegründet und ist im Baunebengewerbe tätig. Die schlechte wirtschaftliche Lage sei laut Creditreform nach Angaben des Betriebes hauptsächlich auf massive Verluste bei einem Großauftrag zurückzuführen. Dieser Auftrag hätte aufgrund des starken Umsatzdruckes in der Branche angenommen und knapp kalkuliert werden müssen. Hinzugekommen sei, dass das Unternehmen über eine geringe Eigenkapitalausstattung verfüge.

Laut KSV ist geplant, das Unternehmen auch während des Konkurses unter Aufsicht des Masseverwalters fortzuführen und den Gläubigern einen Zwangsausgleich anzubieten. Zum Masseverwalter wurde Rechtsanwalt Christian Supper aus Oberpullendorf bestellt. Forderungen können bis zum 16. Februar angemeldet werden.

Für den 2. März wurde eine Prüfungs- und Berichtstagsatzung im Landesgericht Eisenstadt anberaumt. Erst danach werde endgültige Klarheit darüber herrschen, ob ein Fortbetrieb genehmigt wird und ein Zwangsausgleich realistisch sei. (APA)

Share if you care.