Österreich stärker von Öl als Gas abhängig

8. Jänner 2009, 13:42
1 Posting

43 Prozent der Energie aus Öl, 22 Prozent aus Gas

Wien  - Österreich ist nicht nur vom Gas sondern noch stärker vom Öl abhängig. Im Jahr 2006 wurden insgesamt 1.442 Petajoule (PJ) Energie eingesetzt. Davon entfielen 43 Prozent (608,52 PJ) auf Öl und 22 Prozent (315,39 PJ) auf Erdgas. 12 Prozent (179,29 PJ) der Energie wurde aus Kohle erzeugt. Der Rest (23 Prozent) entfiel auf den Einsatz erneuerbarer Energieträger, so die Information der E-Control vom Donnerstag, die sich dabei auf die Daten der Statistik Austria berief.

Unter den erneuerbaren Energieträgern ist die Wasserkraft mit 9 Prozent (125,56 PJ) vom Gesamtenergieeinsatz der wichtigste. Auf der zweiten Stelle liegen biogene Treibstoffe (7 Prozent bzw. 93,76 PJ), gefolgt von Brennholz (4 Prozent bzw. 61,87 PJ). Gering ist der Beitrag von brennbaren Abfällen (2 Prozent bzw. 93,76 PJ), Umgebungswärme (1 Prozent bzw. 10,36 PJ) und Wind/Photovoltaik (0,4 Prozent bzw. 6,36 PJ). (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.