Erste Gespräche zwischen Russland und Ukraine in Moskau

8. Jänner 2009, 08:31
posten

Vor Treffen in Brüssel Gespräch über Wege aus dem Gasstreit

Moskau - Erstmals seit dem Stopp der Gaslieferungen an die Ukraine haben sich die Chefs des russischen Energiekonzerns Gazprom und des ukrainischen Versorgers Naftogaz zu Gesprächen getroffen. Gazprom-Chef Alexei Miller und Naftogaz-Chef Oleg Dubina hätten in der Nacht zu Donnerstag in Moskau über Wege aus dem Gasstreit beraten, sagte ein Sprecher des russischen Energieriesen nach Angaben mehrerer russischer Nachrichtenagenturen.

Dubina und Miller hatten sich zuletzt am 31. Dezember getroffen, im Streit um unbezahlte Rechnungen und den Preis für russisches Gas aber keine Einigung erzielt. Russland drehte deshalb am Folgetag den Gashahn für den ukrainischen Markt zu. Am Mittwoch kappte Gazprom sämtliche Leitungen über die Ukraine nach Europa.

Auf der Suche nach einer Lösung im Gasstreit will Miller am Donnerstag Naftogaz-Vizechef Igor Didenko in Brüssel treffen. An den Gesprächen sollen auch Vertreter der EU-Kommission und des Europäischen Parlaments teilnehmen. Thema ist die Stationierung unabhängiger Beobachter an der russisch-ukrainischen Grenze sprechen - Moskaus Bedingung für eine Wiederaufnahme der Gaslieferungen über die Ukraine nach Europa. (APA/AFP)

 

Share if you care.