Barak: Waffenruhe muss israelische Forderungen erfüllen

8. Jänner 2009, 07:16
1 Posting

Israels Verteidigungsminister trifft EU-Chefdiplomat Solana in Kairo

Tel Aviv - Vor der Aufnahme von Gesprächen über eine mögliche Waffenruhe im Gazastreifen hat Israels Verteidigungsminister Ehud Barak erneut auf die Erfüllung der israelischen Sicherheits-Forderungen gepocht. Der Militäreinsatz gegen die radikal-islamische Hamas im Gazastreifen ziele darauf ab, für die Menschen im Süden Israels eine "sicherere Wirklichkeit zu schaffen", sagte Barack nach einem Bericht der Tageszeitung "Haaretz" am Mittwochabend bei einem Treffen mit EU-Chefdiplomat Javier Solana.

Sollte ein mögliches Waffenruheabkommen dieses Ziel nicht erfüllen, "werden die israelischen Streitkräfte ihren Einsatz im Gazastreifen fortsetzen und möglicherweise noch ausdehnen". Man werde alle Vorschläge deshalb genau prüfen, so Barak weiter.

Israel will am Donnerstag in Kairo Gespräche über einen von Ägypten und Frankreich vorgelegten Plan über ein umfassendes Waffenruheabkommen aufnehmen. Dazu reist eine Delegation um den engen Barak-Vertrauten Amos Gilad in die ägyptische Hauptstadt. (APA/dpa)

 

Share if you care.