Brückler verpasst Champions-League-Finale

7. Jänner 2009, 22:43
5 Postings

1:4-Heimniederlage für ÖEHV-Team-Keeper mit Espoo Blues gegen Lions Zürich

Espoo/Finnland - Österreichs Eishockey-Nationaltorhüter Bernd Brückler hat mit seinen Espoo Blues den Einzug ins Finale der Champions League verpasst. Die Finnen mussten sich am Mittwochabend im Halbfinal-Rückspiel vor 7.000 Zuschauern zu Hause den ZSC Lions aus Zürich mit 1:4 (0:2,1:0,0:2) geschlagen geben. Bereits das Hinspiel hatten die Schweizer mit 6:3 für sich entschieden und spielen nun im Finale gegen Metallurg Magnitogorsk um den Titel.

Zwei Gegentore in Unterzahl hatten Espoo bereits im ersten Drittel auf die Verliererstraße gebracht. An den beiden weiteren Gegentoren im Schlussdrittel war Brückler unbeteiligt. Im Wissen, nur mit einem Sieg die Chance auf ein möglicherweise entscheidendes Penaltyschießen am Leben zu erhalten, hatten die Finnen ihren Torhüter bereits früh vom Eis genommen. Brückler parierte 20 von 22 Schüssen auf sein Gehäuse. Sein eigenes Team hatte 34 Versuche abgegeben.

Das Team aus der Vorstadt von Helsinki verpasste damit weitere 500.000 Euro Prämie im neuen Prestige-Bewerb des europäischen Eishockey. Den Vorgänger-Bewerb hatte im Vorjahr Magnitogorsk für sich entschieden. Im neuen Format hat Metallurg die Chance auf eine Wiederholung. Das Starensemble setzte sich im rein russischen Halbfinale gegen Salawat Julajew Ufa im Penaltyschießen durch, in das es sich nach dem 1:2 im Hinspiel mit einem 3:1 gerettet hatte. (APA/Si)

Ergebnisse Champions League - Halbfinal-Rückspiele

Espoo Blues (FIN/Bernd Brückler im Tor) - ZSC Lions Zürich 1:4 (0:2,1:0,0:2). Espoo, 7.000 Zuschauer (ausverkauft). Hinspiel 3:6. ZSC Lions Zürich damit im Finale. Salawat

Julajew Ufa (RUS) - Metallurg Magnitogorsk (RUS) 1:3 (0:0,1:0,0:3) - 0:2 im Penaltyschießen. Ufa, 8.500 Zuschauer. Hinspiel 2:1. Magnitogorsk damit im Finale.

 

Finale am 21. und 28. Jänner:
Metallurg Magnitogorsk - ZSC Lions Zürich

 

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bernd Brückler bekam von den Lions gleich vier Gummis in seinen Kasten.

Share if you care.