Vanek scorte 27. Saisontreffer

7. Jänner 2009, 10:32
33 Postings

Buffalo-Sieg über die Ottawa Senators - ÖEHV-Stürmer ex aequo an Spitze der Torschützenliste

Buffalo - ÖEHV-Teamstürmer Thomas Vanek hat am Dienstagabend beim 4:2-Erfolg seiner Buffalo Sabres über die Ottawa Senators in der NHL einen Treffer im Powerplay und einen Assist beigesteuert. Der Steirer hält nun bei 27 Saisontoren und liegt gleichauf mit Alex Owetschkin (Washington Capitals) und Jeff Carter (Philadelphia Flyers) an der Spitze der Schützenliste. Dieses Duo ging im direkten Duell leer aus, der Wiener Andreas Nödl musste mit den Flyers eine 1:2-Niederlage nach Penaltyschießen hinnehmen.

Buffalo ging durch Matt Ellis schon nach 15 Sekunden in Führung. Drew Stafford (17./nach Assist von Vanek) und Derek Roy (26.) erhöhten sogar auf 3:0, ehe die Senators noch im zweiten Abschnitt durch einen Doppelschlag von Jason Spezza innerhalb von 32 Sekunden herankamen.

Nach einem umkämpften Match, in dem u.a. Jarkko Ruutu den Sabres-Spieler Andrew Peters durch den Handschuh in den Daumen biss, nachdem ihm dieser ins Gesicht gegriffen hatte, sorgte Vanek für die endgültige Entscheidung. Österreichs NHL-Star beförderte den Puck 27 Sekunden vor dem Ende nach einem Konter ins leere Tor. Buffalo liegt einen Punkt vor Pittsburgh auf dem achten und letzten Playoff-Platz der Eastern Conference. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Thomas Vanek (Rückennummer 26) feiert sein Empty-net-goal.

Share if you care.