Rekordsieg für VSV

6. Jänner 2009, 20:26
1 Posting

8:2 über Linz höchster Erfolg der Saison - Kromp gelingt erster Treffer

Villach - Der VSV hat in der 42. Runde der Erste Bank Eishockey Liga einen 8:2-(3:0,3:1,2:1)-Erfolg gegen die Linzer Black Wings gefeiert. Im ersten von drei Heimspielen in Folge stellten die Kärntner ihre Stärke vor eigenem Publikum erneut unter Beweis, siegten in der Villacher Stadthalle bereits zum achten Mal in Folge. Es war der höchste Sieg des VSV in der laufenden Saison.

Nach einem etwas zerfahrenen Beginn übernahmen die Hausherren mit dem 1:0 durch Mapletoft (10.) das Kommando, Cavanaugh (12.) und Routinier Kromp mit seinem ersten Saisontor (20.) erhöhten noch im ersten Drittel auf 3:0. Linz war trotz klarem Rückstand redlich bemüht, ließ VSV-Goalie Prohaska nicht zur Ruhe kommen und erzielte durch Liimatainen in der 29. Minute den Anschlusstreffer. Der freilich ohne Wirkung blieb.

Neuzugang Mondou mit einem Powerplay-Doppelpack (32., 34.), Mapletoft (40., 42.) mit seinem zweiten und dritten Tor des Abends und Toff (48.) rückten die Verhältnisse wieder zurecht (7:1). Die schüchterne Antwort der Linzer durch Purdie (55.) verpuffte wirkungslos. (APA)

EC Pasut VSV - EHC LIWEST Linz 8:2 (3:0,3:1,2:1). Villacher Stadthalle, 3.000, SR Potocan Tore: Mapletoft (10., 40./PP, 42.), Cavanaugh (12./SH), Kromp (20.), Mondou (32./PP, 34./PP), Toff (48./SH) bzw. Liimatainen (29.), Purdie (55.). Strafminuten: 11 bzw. 16

Share if you care.