Wo sparen, wo Strategie? ORF-Führung berät

6. Jänner 2009, 18:14
13 Postings

Die Direktoren beraten am Donnerstag in ganztägiger Klausur Strategie und Jahresplanung

Wien - "Schwer zerrüttet" nannten Insider das Klima im ORF-Management. Donnerstag erweist sich, ob Weihnachten friedlich stimmte. Die Direktoren beraten in ganztägiger Klausur Strategie und Jahresplanung. Drei ORF-Finanzmanager sind dabei. Die Anstalt soll ihren Verlust 2009 von 100 Millionen auf 29 dritteln. Dafür soll auch der neue Innenminister von ORF-Chef Alexander Wrabetz sorgen: Reinhard Scolik, neuer Großwesir für Personal, Recht, Verwaltung und Programmplanung, fehlt nicht bei der Sitzung. Ebenso wenig Kommunikationschef Pius Strobl. (fid/DER STANDARD; Printausgabe, 7.1.2009)

Share if you care.