iTunes künftig kopierschutzfrei und mit flexibler Preisgestaltung

6. Jänner 2009, 15:12
posten

Kreise: Verhandlungen mit allen Major-Labels

Wie der Branchendienst Cnet erfahren haben will, soll Apple nach Verhandlungen künftig kopierschutzfreie Musik der drei größten Musik-Labels Universal Music, Warner Music und SonyBMG in seinem iTunes Music Store anbieten. Im Gegenzug soll der Konzern eingewilligt haben, bei der Preisgestaltung flexibler zu werden.

Kategorien

Der Deal ermöglicht den iTunes-Partnern Songs in Zunkunft in drei Kategorien (ältere Lieder aus dem Katalog, neuere Songs und Chart-Hits) zu unterteilen und unterschiedlich zu bepreisen. Cnets Quellen gehen von einem Katalogpreis von 79 Cent (Dollar) aus, wohingegen neue Hits über den bislang einheitlichen 99 Cent lanciert werden könnten.

Frei

Bereits seit über einem Jahr bietet iTunes kopierschutzfreie Musik an, allerding nur vom Label EMI. Nun soll die Musik der drei Marktführer folgen. Angeblich würden auch bereits gelistete Lieder von bestehenden Kopierschutzmechanismen befreit.

Unbestätigt

Bislang hat Apple die Angaben weder bestätigt noch dementiert. Cnet erwartet, dass die Ankündigung im Rahmen der MacWorld Expo erfolgen wird. (zw)

Links

Cnet

  • Bild nicht mehr verfügbar

    iTunes: Endlich kopierschutzfrei?

Share if you care.