Defensive Spurs stoppen Miami

6. Jänner 2009, 12:40
1 Posting

Die San Antonio Spurs beendeten den Erfolgslauf von Miami. Tim Duncan führte die Texaner zum Auswärtssieg

Miami - Tim Duncan hat die San Antonio Spurs in der National Basketball Association (NBA) zu einem Auswärtssieg geführt. Zum 91:84 gegen Miami Heat steuerte Duncan 19 Punkte sowie neun Rebounds bei. Die Texaner, die damit den sechsten Miami-Heimsieg in Folge verhinderten, halten nun bei einer Saisonbilanz von 23 zu 11.

Neben dem 32-jährigen Duncan kamen mit George Hill (15 Zähler), Matt Bonner und Roger Mason (je 11) sowie Manu Ginobili (10) vier weitere Spurs-Spieler in die zweistelligen Punkteränge. Bei Miami war der vierfache NBA-Allstar Dwayne Wade (24 Punkte und 12 Vorlagen) der überragende Akteur, seine Teamkollegen Shawn Marion und Michael Beasley schafften 15 Zähler.

Die Spurs feierten mit dem Erfolg gegen den Conference-Gewinner von 2006 den achten Sieg in den vergangenen neun Spielen. "Wir haben 48 Minuten sehr defensiv gespielt", erklärte Spurs-Coach Gregg Popovich. "Wir haben einige Fehler in der Offensive gemacht, aber die Defensive hat mir gut gefallen." Die Denver Nuggets behielten mit einem deutlichen 135:115 gegen die Indiana Pacers die Oberhand, der Mannschaft von Star-Guard Carmelo Anthony gelang damit der vierte Sieg in Serie. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    George Hill und seine Spurs landeten einen Auswärtserfolg in Miami.

Share if you care.