Maschine bis ans Ende der Landebahn geschlittert

5. Jänner 2009, 19:00
posten

Keine Verletzten - Ursache noch unbekannt

Stuttgart - Ein Flugzeug ist am Montag auf dem Stuttgarter Flughafen nach der Landung nicht rechtzeitig zum Halten gekommen und bis ans Ende der Landebahn gerutscht. Das Flugzeug sei weiter geradeaus gerollt, anstatt rechtzeitig abzubiegen, sagte eine Sprecherin des Flughafens. Die Maschine vom Typ Embraer der Fluggesellschaft Flybe sei aus Birmingham gekommen.

Von den 15 Passagieren sowie von der Besatzung sei niemand verletzt worden. Die Maschine sei offenbar nicht beschädigt worden. Die Ursache des Zwischenfalls war zunächst unbekannt. Er habe sich gegen 15.30 Uhr ereignet. Alle zuvor gelandeten Maschinen hätten keine Probleme gehabt. Der Flughafen wurde gesperrt, weil er nur eine Start und Landebahn besitzt. (APA/AP)

Share if you care.