Stewardessen wegen Übergewichts entlassen

5. Jänner 2009, 18:47
58 Postings

Anwalt kündigte Beschwerde beim Obersten Gerichtshof an

Neu Delhi - Weil sie nicht abgespeckt haben, sind in Indien zehn Stewardessen gefeuert worden. Wegen ihres Übergewichts seien die Flugbegleiterinnen von Air India vergangenes Jahr zunächst als Bodenpersonal eingesetzt worden, berichtete die Nachrichtenagentur Press Trust of India am Montag. Sie hätten genügend Zeit bekommen, um abzunehmen und die minimalen Fitness-Anforderungen für die Arbeit in der Luft wieder zu erfüllen, hieß es weiter. Da die Stewardessen aber weder abspeckten, noch dauerhaft als Bodenpersonal arbeiten wollten, sei ihnen gekündigt worden, hieß es weiter.

Ein indisches Gericht hatte im vergangenen Jahr Air India das Recht zugesprochen, übergewichtige Flugbegleiter anderweitig einzusetzen. Schließlich müsse die staatliche Fluggesellschaft mit den privaten Airlines konkurrieren können, hoben die Richter hervor. Der Anwalt der entlassenen Stewardessen, Arvind Sharma, kündigte laut Press Trust of India dennoch eine Beschwerde beim Obersten Gerichtshof an.(APA/AFP)

Share if you care.