Glück im Unglück für Alonso

5. Jänner 2009, 13:13
6 Postings

Flugzeug-Unfall in Kenia unbeschadet überstanden

London - Der zweifache Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso hat einen kleineren Flugzeug-Unfall im Rahmen seines Urlaubes in Kenia unbeschadet überstanden. Das gab sein Team Renault am Montag bekannt. Das Flugzeug mit dem 27-jährigen Spanier und dessen Familie an Bord hatte vor dem geplanten Abflug aus Malindi - dem Feriendomizil von Renault-Teamchef Flavio Briatore - nach Nairobi ein Flughafen-Gebäude berührt und dabei am Flügel Schaden genommen.

"Es ist nicht so schlimm. Fernando musste seinen Rückflug verschieben und wird ihn heute antreten", erklärte eine Renault-Sprecherin am Montag. Briatore selbst habe sich nicht an Bord der Maschine befunden. Alonso hatte mit Renault 2005 und 2006 sowohl die Fahrer- als auch die Konstrukteurs-WM gewonnen. Im Vorjahr war der Asturier nach einjährigem Intermezzo bei McLaren-Mercedes zu den Franzosen zurückgekehrt und hatte zwei Grand Prix gewonnen. (APA/Reuters)

 

Share if you care.