Grugger bereit für Comeback

5. Jänner 2009, 14:01
3 Postings

Salzburger nach schweren Knieverletzungen erstmals seit 2007 wieder im Europacup-Einsatz - Auch Start bei Weltcup-Abfahrt am Lauberhorn geplant

Innsbruck - Hans Grugger gibt am kommenden Wochenende sein Comeback. Der 27-jährige Salzburger absolviert am Freitag und Samstag die beiden Europacup-Abfahrten in Wengen. Eine Woche später will Grugger auch die Weltcup-Abfahrt am Lauberhorn bestreiten. Das gab der Österreichische Ski-Verband (ÖSV) am Montag bekannt. Es wäre nach mehreren schweren Knieverletzungen Gruggers erstes Weltcup-Rennen seit 24. November 2007.

Der Speed-Spezialist hatte sein Comeback ursprünglich bereits für Gröden oder Bormio geplant gehabt, musste dieses aber mehrmals verschieben. "Jetzt bin ich irrsinnig froh, dass es wieder los geht", sagte Grugger, der nach zwei Kreuzbandrissen, einem Meniskusriss und einer Knorpelverletzung im Jahr 2007 zuletzt an einer bakteriellen Infektion im linken Knie laboriert hatte.

Die Europacup-Rennen am Lauberhorn will Grugger dazu nützen, sich langsam wieder an die Rennatmosphäre, aber auch an die selektive Strecke heranzutasten. "Training und Rennen sind natürlich zwei Paar Schuhe. Aber wenn keine unvorhergesehenen Dinge passieren, werde ich bei der Abfahrt in Wengen mein Weltcup-Comeback feiern", gab sich Grugger zuversichtlich. (APA)

 

Share if you care.