Füllhorn neuer Handys

5. März 2003, 18:42
posten

Sony Ericsson will mit einer breiten Palette neuer Mobiltelefone mit Kameras und Spielen verlorenes Terrain wettmachen

Wien - Ein Handy mit Spielen, die von Sonys Playstation bekannt sind; Telefone, die nicht nur fotografieren, sondern auch blitzen können; ein Handy, das sich aufs Reden konzentriert und dafür billig und einfach ist - Sony Ericsson bringt mit seinem neuen Produktportfolio für jeden was. Intern hat das Unternehmen, das im Oktober 2001 aus den angeschlagenen Handysparten von Ericsson und Sony hervorging, seine potenziellen Konsumenten wie auch andere Hersteller in vier Zielgruppen gegliedert, vom "zweckorientierten Telefonierer" (will nur reden), verspielten Jugendlichen und Trendsettern bis zu "professionellen Pionieren".

"Medienziegel"

Dabei wurde die äußere Gestaltung im Wesentlichen auf eine Grundform reduziert, einen eher konservativ anmutenden "Medienziegel" (Präsentationsbezeichnung), der je nach Zielgruppe mit unterschiedlichen Farben, Bildschirmen und Funktionen ausgestattet ist. Dem Trend derzeitiger Handys entsprechend haben die Telefone durchgängig Farbbildschirme unterschiedlicher Größen; bei den meisten Modellen kann man eine Kamera anstecken, ein Modell - das T610 (Bild) - hat die Kamera ebenso integriert wie das bereits im vergangenen Jahr präsentierte Organizer-Handy P800, das nach einigen Lieferschwierigkeiten erst jetzt langsam in den Handel kommt. Ein Novum unter den Kamerahandys ist ein aufsteckbarer Blitz beim T610.

Zubehör

Sehr konsequent setzt Sony Ericsson auf die Integration von Bluetooth, der Funkverbindung zwischen Handys, Zubehör und PCs, die von Ericsson entwickelt wurde. An Zubehör wird nebst Kopfhörern jetzt auch ein Audiogerät angeboten, um Musik mit Handy und Kopfhörer zu kombinieren.

Am Markt blieb der Erfolg des Joint Venture bisher hinter den Erwartungen zurück - mit rund fünf Prozent Anteil liegt Sony Ericsson unter dem zusammengerechneten Anteil der beiden Teile. (spu, DER STANDARD, Printausgabe 6.3.2003)

  • Kamera und Bluetooth inside: Das neue Sony Ericsson T610 kann auch mit einem ansteckbaren Blitz ausgestattet werden.
    foto: sony ericsson

    Kamera und Bluetooth inside: Das neue Sony Ericsson T610 kann auch mit einem ansteckbaren Blitz ausgestattet werden.

Share if you care.