Ausgehungert!

7. März 2003, 01:00
posten
Bild 1 von 5

"Quo vadis Israel?"

Eine ganze Reihe von Organisationen haben sich zusammengefunden, um die israelische Menschenrechtsanwältin Felicia Langer nach Wien einzuladen.
Die Autorin und Trägerin des Alternativen Nobelpreises sowie des Bruno-Kreisky-Preises für Menschenrechte hält einen Vortrag zum Thema "Quo vadis Israel?". Die Autorin informiert über die aktuellen Lage in Israel/Palästina und sucht nach Perspektiven für eine friedliche Lösung des jahrzehntelangen Konfliktes.
Anschließend Diskussion

Montag, 10. März 2003,
um 19.30 Uhr
In der AULA des Alten AKH,
1090 Wien, Hof 1
Eine Veranstaltung der Frauen in Schwarz (Wien), der Gesellschaft für Österreichisch-Arabische Beziehungen, der Palästinensischen Gemeinde Wien und der Wiener Friedensbewegung

Share if you care.