Mobilkom und Vodafone kommen vor Mai mit gemeinsamen Produkten

5. März 2003, 15:14
posten

"Eurocall"-Tarif wird bis spätestens April angeboten - Gemeinsame Werbekampagne ab Monatsmitte

Wien - Im Zuge der im Jänner 2003 geschlossenen langfristigen Partnerschaft wollen Österreichs Handymarktführer Mobilkom Austria und der weltgrößte Mobilfunkbetreiber Vodafone erste gemeinsame Produkte bis spätestens April 2003 auf den Markt bringen. Den Einheitstarif der Vodafone für Gespräche im Ausland namens "Eurocall" werde die Mobilkom "noch vor Mai" anbieten, sagte Mobilkom-Marketingvorstand Hannes Ametsreiter am Mittwoch vor Journalisten.

Marke "A1" deutlich über 200 Millionen Euro wert

Die Zusammenarbeit von Vodafone und Mobilkom diene primär dazu, "Services international nahtlos und einfach nützen zu können", betonten Ametsreiter und der bei Vodafone für weltweites Marketing zuständige Anthony Kendall. Die beiden Marken würden gut zusammenpassen, da sie beide Lebensfreude und Innovation vermitteln. Marken würden im Mobilfunkgeschäft zunehmend an Relevanz gewinnen, die Marke "A1" sei mittlerweile "deutlich über 200 Mio. Euro" wert, so Ametsreiter.

Vodafone hat Anfang März eine von der Agentur J. Walter Thompson Global Production gestaltete österreichweite Imagekampagne gestartet, ab 17. März werben Vodafone und Mobilkom in Österreich gemeinsam in TV- und Kino-Spots, auf Plakaten und in Printmedien. Die Höhe des Etats der von der Agentur Saatchi&Saatchi entwickelten gemeinsamen Kampagne wollte Ametsreiter nicht nennen.

Erwerb von Anteilen nicht geplant

Mobilkom und Vodafone arbeiten beim Roaming, bei der Produktentwicklung, beim Marketing, bei der Betreuung der Großkunden und beim Einkauf zusammen. Ein Erwerb von Mobilkom-Anteilen sei aber nicht geplant, betonte Kendall. Die Zusammenarbeit umfasst auch die Mobilkom-Töchter in Kroatien (VIPnet) und Slowenien (si.mobil).

Die Mobilkom hatte per Ende 2002 4,5 Mio. Kunden, davon 3 Mio. in Österreich. Vodafone hatte zuletzt 107 Mio. Kunden bekannt gegeben, Beteiligungen und Partnerschaften eingeschlossen hat Vodafone Zugang zu 280 Mio. Mobilfunkkunden. (APA)

  • montage: derstandard.at

Share if you care.