Bearishe Seitwärtsinstrumente

5. Jänner 2009, 08:58
2 Postings

Sal. Oppenheim-Reverse-Protect-Index-Discount-Zertifikate - Von Walter Kozubek

Obwohl sich der DAX-Index in den letzten Handelstagen des Jahres 2008 ziemlich fest präsentierte, könnten dem Aktienmarkt in den nächsten Monaten doch noch markante Kursrückgänge bevorstehen. Deshalb könnten gerade Tage, in denen sich der DAX-Index positiv entwickelt, einen günstigen Einstiegszeitpunkt in die seit 10. Dezember 2008 auf dem Markt befindlichen Sal. Oppenheim-Reverse-Protect-Index-Discount-Zertifikate auf den DAX-Index darstellen.

Der finale Bewertungstag der sechs neuen Zertifikate mit Bezugsverhältnis 0,01 ist der 19. März 2010. Die Zertifikate sind mit Höchstbeträgen (=Caps) im Bereich von 42 bis 52 Euro ausgestattet. Das nachfolgend präsentierte Zertifikat soll die Funktionsweise dieses Zertifikatetyps veranschaulichen.

Das Zertifikat mit ISIN: DE000SFL9V99, verfügt über einen Cap bei 5.000 Punkten. Der Protect-Level wurde bei 6.900 Punkten angebracht, der Cap wurde bei 46 Euro fixiert. Der Referenzstand des DAX-Index lag bei der Emission des Zertifikates bei 4.800 Indexzählern. Beim DAX-Stand von 4.973 Punkten kann das Zertifikat mit 39,94 - 39,99 Euro gehandelt werden.

Wenn der DAX-Index während der gesamten Laufzeit des Zertifikates niemals oberhalb des Protect-Levels von 6.900 Punkten notiert, dann wird das Zertifikat am Ende auf jeden Fall mit dem Höchstbetrag von 46 Euro zurückbezahlt. Somit können Anleger mit diesem Zertifikat eine Rendite von 15,03 Prozent (=11,76 Prozent p.a.) erzielen, wenn der DAX innerhalb der nächsten 1,25 Jahre niemals um 45,51 Prozent oder mehr ansteigt. Wird der Protect-Level während der Laufzeit berührt oder überschritten, so gelangt auch dann der Maximalwert von 46 Euro zur Auszahlung, wenn der DAX am Ende unterhalb des Caps von 5.000 Indexpunkten notiert.

Wird der Protect-Level überschritten und der DAX-Index notiert am Ende oberhalb des Caps von 5.000 Punkten, so wird der dann aktuelle DAX-Stand vom doppelten Wert des Referenzstandes von 4.800 Punkten subtrahiert. Beim DAX-Stand von 5.500 Punkten wird die Rückzahlung bei ((4.800x2)-5.500)x0,01=41 Euro liegen, bei 6.000 bei ((4800x2)-6.000x0,01=36 Euro usw.

ZertifikateReport-Fazit: Sal. Oppenheim-Reverse-Protect-Index-Discount-Zertifikate auf den DAX-Index erwirtschaften dann die Maximalrendite, wenn der Protect-Level nicht berührt wird und/oder der DAX am Ende unterhalb des Caps notiert. Diese Produkte können deshalb von Anlegern mit der Erwartung, dass die Bäume beim DAX nicht in 1,25 Jahren in den Himmel wachsen, eingesetzt werden.

Share if you care.