Briten investieren zehn Milliarden Pfund für 100.000 Arbeitsplätze

4. Jänner 2009, 17:14
1 Posting

London - Während EU-Sozialkommissar Vladimír Špidla davon ausgeht, dass die Finanzkrise die Arbeitslosigkeit in der EU um zwei Prozent erhöhen könnte, will Großbritannien mit einem Milliarden-Beschäftigungsprogramm 100.000 neue Jobs schaffen. Die Investitionen sollen in öffentliche, umweltfreundliche und technische Bereiche fließen, sagte Premier Gordon Brown der Zeitung The Observer.

Als Beispiele nannte er Schul- und Krankenhausprojekte, Elektroauto-Industrie, schnelles Internet sowie Energieherstellung aus Wind und Wasser. Laut BBC will die Regierung dafür zehn Milliarden Pfund (10,4 Mrd. Euro) aufbringen. (dpa, DER STANDARD, Printausgabe, 5.1.2009)

Share if you care.