Finnische Dramatik bei den Damen

4. Jänner 2009, 15:59
posten

Virpi Kuitunen gewann nach heftigem Zweikampf mit Landsfrau Saarinen zum zweiten Mal die Tour de Ski

Val di Fiemme  -  Virpi Kuitunen hat zum zweiten Mal nach 2007 die Tour de Ski gewonnen. Auf der letzten Etappe über 9 Kilometer im freien Stil verteidigte die Vorjahres-Zweite aus Finnland am Sonntag die Gesamt-Führung vor Teamkollegin Aino Kaisa Saarinen. Dritte wurde nach dem Schlussanstieg nach Alpe Cermis in Val di Fiemme die Slowenin Petra Majdic. Österreichs Katerina Smutna erreichte Rang 24. Den Tagessieg holte sich die Norwegerin Theres Johaug, knapp neun Sekunden vor ihrer Landsfrau Kristin Störmer.

Die 32-jährige Kuitunen schien zunächst wie vor einem Jahr als Zweite dazustehen, damals war sie mit dem Gesamtsieg vor Augen im Schlussanstieg noch von der Schwedin Charlotte Kalla abgefangen worden. Etwas Ähnliches schien sich auch diesmal abzuspielen, obwohl Kuitunen im Talboden noch 40 Sekunden Vorsprung aufgewiesen hatte. Nach zwei Dritteln der extremen Steigung zog Landsfrau Saarinen vorbei, doch Saarinen hatte sich in der Aufholjagd übernommen und musste kurz vor dem Ziel die Führung erneut an Kuitunen abgeben.

"Da habe ich noch einmal den Tiger bekommen. Es war das dramatischste Rennen meiner Laufbahn", sagte Kuitunen, die sich die Siegprämie von 85.295 Euro sowie 400 Weltcup-Punkte sicherte. Damit übernahm sie auch die Führung im Gesamtweltcup vor Saarinen.

ERGEBNISSE Tour de Ski in Val di Fiemme:

Frauen, 9 km (Freie Technik): 1. Therese Johaug (NOR) 35:07,7 Min. - 2. Kristin Störmer Steira (NOR) +8,7 Sek. - 3. Valentina Schewtschenko (UKR) 44,3 - 4. Justyna Kowalczyk (POL) 47,1 - 5. Jewgenia Medwedewa (RUS) 54,6. Weiter: 30. Katerina Smutna (AUT) 4:18,8 Min.

Tour-Endstand nach 7 Wettbewerben: 1. Virpi Kuitunen (FIN) 2:06:41,4 Std. - 2. Aino Kaisa Saarinen (FIN) +7,2 Sek. - 3. Petra Majdic (SLO) 34,5 - 4. Kowalczyk 1:21,1 Min. - 5. Marianna Longa (ITA) 1:36,5. Weiter: 24. Smutna 7:45,9

Weltcup-Gesamtwertung, nach 15 von 33 Bewerben: 1. Saarinen 978 Pkt. - 2. Kuitunen 907 - 3. Majdic 893 - 4. Kowalczyk 674 - 5. Marit Björgen (NOR) 607. Weiter: 21. Smutna 144

Share if you care.