Travoltas Sohn auf den Bahamas ums Leben gekommen

3. Jänner 2009, 09:13
31 Postings

16-Jähriger litt unter Entwicklungsstörung - Tod in Badewanne - Obduktion soll Ursache klären - Mit Video

Nassau/Bahamas - Der 16-jährige Sohn des US-Schauspielers John Travolta ist am Freitag bei einem Unfall im Ferienhaus der Familie auf den Bahamas ums Leben gekommen. Jett Travolta habe sich in der Badewanne den Kopf angeschlagen und dabei tödliche Verletzungen erlitten, teilte eine Polizeisprecherin mit. Er sei noch in ein Krankenhaus in Freeport gebracht worden, dort sei sein Tod festgestellt worden. Jett war das älteste Kind von Travolta und seiner Frau, der Schauspielerin Kelly Preston. Das Paar hat noch eine achtjährige Tochter namens Ella.

Eine für Montag geplante Obduktion soll die Ursache für den Tod klären. Er könnte im Bad möglicherweise einen Krampfanfall erlitten haben und mit dem Kopf auf den Badewannenrand geschlagen sein. Jett Travolta war laut einem Bericht des Magazins People an einer Entwicklungsstörung erkrankt, die seine Eltern mit dem Kawasaki-Syndrom in Verbindung brachten. Diese fieberhafte Erkrankung, die zu Gefäßentzündungen führt, tritt meistens bei kleineren Kindern auf und kann Herzkrankheiten auslösen. Jett soll im Alter von zwei Jahren daran erkrankt sein. (APA/AP/dpa)

Share if you care.