Pepsi verzichtet auf Beckhams Gesicht

2. Jänner 2009, 14:26
4 Postings

Pepsi und Beckham trennen sich nach zehn Jahren Werbe-Partnerschaft - Der Fußballstar erhielt rund drei Millionen Dollar pro Jahr

Pepsi beendet nach zehn Jahren die Werbepartnerschaft mit Fußballstar David Beckham. Der 33-Jährige, der momentan für ein paar Wochen beim italienischen Club AC Milan kickt, verdient seine regulären Brötchen beim Verein Los Angeles Galaxy. Der mit Beckhams Verpflichtung erhoffte Popularitätsschub für die amerikanische Major League ist ausgeblieben, Pepsi schraubt deswegen seine Sponsoring- und Werbeaktivitäten in diesem Bereich zurück.

Beckham hat vom amerikanischen Getränkehersteller angeblich knapp drei Millionen Dollar pro Jahr eingestreift. Ein Verlust, der sich verschmerzen lässt. Los Angeles Galaxy lässt sich Beckhams fünfjähriges Engagement kolportierte 250 Millionen Dollar kosten. Außerdem wirbt der Fußballer u.a. noch für Adidas, Motorola und Gillette. (red)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    David Beckham war für Pepsi als "Gladiator" im Einsatz.

Share if you care.