Insolvenzverfahren bei Nähmaschinen-Hersteller Pfaff eröffnet

2. Jänner 2009, 12:14
posten

Kaiserslautern - Das Amtsgericht Kaiserslautern hat das Insolvenzverfahren über den Industrienähmaschinen-Hersteller Pfaff eröffnet. Einen entsprechenden Bericht des Südwestrundfunks (SWR) bestätigte Insolvenzrichter Jochen Waltenberger am Freitag. Zum Insolvenzverwalter wurde der vorläufige Insolvenzverwalter Paul Wieschemann ernannt. Damit beginnt die "Verwertungsphase", in der es um einen möglichen Verkauf des Unternehmens und die Anmeldung von Forderungen gegenüber dem Insolvenzverwalter geht. Das Traditionsunternehmen hatte im September Insolvenzantrag gestellt, weil ihm das Geld ausgegangen war. Seit Jänner gilt für die 400 Beschäftigten Kurzarbeit. (APA/dpa)

Share if you care.