Anglo Irish Bank Österreich firmiert als Valartis Bank

2. Jänner 2009, 12:13
1 Posting

Übernahme abgeschlossen - Fokus bleibt Vermögensverwaltung für internationale Kunden

Wien - Die von der Schweizer Finanzgruppe Valartis übernommene Privatbank Anglo Irish Bank (Austria) wird in Zukunft unter dem neuen Namen Valartis Bank (Austria) AG firmieren. Nach Abschluss der Transaktion am 19. Dezember werde die Bank auch künftig als unabhängige Tochtergesellschaft agieren und der Fokus auf der Vermögensverwaltung für internationale Kunden liegen, teilte das Institut heute, Freitag, mit.

In der Zusammenarbeit mit dem neuen Eigentümer sieht Vorstandschef Ernst Abensperg-Traun starke Synergien: "Wir werden die Ressourcen in den Zielmärkten auch auf der Produktseite verstärken", so der CEO. Zur Zeit betreut die Bank mit rund 100 Mitarbeitern etwa 3.500 Kunden. Regional ist das Bankhaus hauptsächlich in Westeuropa, Osteuropa und Russland/GUS sowie Nordamerika aktiv. Das Bankhaus mit Sitz in Wien verwaltete - wie im September berichtet - für seine internationale Privatkundschaft rund 1,25 Mrd. Euro. (APA)

Share if you care.