Überblick: Daten und Fakten

2. Jänner 2009, 11:21
posten

TEILNEHMER:

GRUPPE A: Austria Wien, Rapid Wien, Vienna (Regionalliga Ost)
GRUPPE B: LASK, Wr. Sportklub (Regionalliga Ost), FC Magna Wr. Neustadt (Erste Liga)

SPIELPLAN:

Samstag (ab 14.00 Uhr/Spieldauer 2 x 12 Minuten netto): Wr. Neustadt - LASK, Vienna - Rapid, LASK - Sportklub, Austria - Vienna, Sportklub - Wr. Neustadt, Rapid - Austria

Sonntag (ab 13.30 Uhr/Spieldauer 2 x 15 Minuten netto): Dritter Gruppe A - Dritter Gruppe B, Sieger A - Zweiter B, Sieger B - Zweiter A, Legenden-Derby Rapid - Austria, Spiel um Platz drei, Finale

Anm./An beiden Turniertagen - jeweils ab einer Stunde vor dem ersten Spiel im Hauptbewerb - treffen auch die U-13-Teams von Austria, Rapid, Sportklub und der Vienna im Rahmen eines Turniers aufeinander.

ENDSTAND 2007 (vier Spieltage): 1. Austria - 2. LASK - 3. Rapid - 4. Vienna - 5. Sportklub Torschützenkönig: Roman Wallner (Austria) 10 Treffer Bester Spieler des Turniers: Ivica Vastic (LASK) Bester Tormann: Bartolomey Kuru (Austria) Zuschauer: 31.300 (Schnitt 7.825) Tore: 134 (Schnitt 20 Spiele 6,7)

EHRENTAFEL:

19 x Austria (zuletzt 2007)
8 x Sportklub (1975/76)
7 x Rapid (2004)
3 x Admira Wacker (1988/89)
2 x Wiener AC (1961)
1 x LASK (1998)
Austria Salzburg (1970)
Bayern München (1971)
Favoritner AC (1992/93)
Kroatien (2000/01)
Erste-Liga-Auswahl (2001/02)
SV Mattersburg (2005)

TURNIERSIEGER ab 2000 (erstmals 1959 ausgetragen): 2000/01: Team Kroatien, 2001/02: Erste-Liga-Auswahl, 2003: Austria, 2004: Rapid, 2005: SV Mattersburg, 2006: nicht ausgetragen, 2007: Austria, 2008: nicht ausgetragen

REKORDTORSCHÜTZEN: Anton Polster (21 Tore, Austria, 1986/87) vor Tibor Nyilasi (20, Austria, 1984/85) und Peter Pacult (18, Sportclub, 1983/84)

PREISGELD: Dem Turniersieger winken neben einem Pokal 10.000 Euro, dem Finalisten 7.500, dem Dritten 6.000, dem Vierten 5.000, dem Fünften 2.500 und dem Letzten 1.250. Das Turnierbudget beträgt rund 600.000 Euro. Ausgezeichnet werden der beste Tormann und Torschützenkönig des Turniers sowie der "Dribblanski" des Tages und auch des Turniers.

TV-BERICHTE: ORF Sport Plus überträgt das Turnier an beiden Tagen ab jeweils 14.00 Uhr live. ORF 1 steigt am Samstag ab 15.50 Uhr und am Sonntag ab 16.05 Uhr bzw. 19.10 Uhr (Finale) mit der Live-Berichterstattung ein.

KARTENVERKAUF: Bis am Freitagvormittag war die Stadthalle zu knapp 97 Prozent (17.829 verkaufte Karten) ausgelastet, gab es nur mehr 643 Restkarten (440 für den Samstag und 203 für den Sonntag). Die letzten Tickets gibt es am Samstag ab 10 Uhr bei der Wiener Stadthalle: Ticket Service, Märzpark, Halle F.

MODUS: In den beiden Gruppen tritt jeder gegen jeden an, wobei die Netto-Spielzeit zweimal zwölf Minuten beträgt. Bei Unentschieden gibt es eine Verlängerung mit Golden Goal, wobei jede Minute jeweils ein Spieler pro Mannschaft das Parkett verlassen muss. Die Gruppen-Ersten und -Zweiten Duo ermittelt in Kreuzspielen (jeweils 2 x 15 Minuten) die Finalteilnehmer.

RAHMENPROGRAMM: Im Foyerbereich der Stadthalle entsteht auf 450 m2 eine "Fanmeile des Winters". Zusätzlich zu Gewinnspielen, Autogrammstunden, Talk-Runden und Co. können die Fans im Soccer-Cage mit einem Durchmesser von sechs Metern ihr sportliches Können unter Beweis stellen.

 

Share if you care.