Neujahrsbaby Hasan

1. Jänner 2009, 20:19
70 Postings

Der kleine Hasan wurde an einer politischen Wasserscheide geboren

Das Neujahrsbaby des Jahres 2009 ist ein Bub und heißt Hasan. Der kleine Hasan wird vermutlich im 10. Wiener Gemeindebezirk aufwachsen, wo es eine große türkische Community und viele Rechts-Wähler gibt. Wenn alles halbwegs richtig läuft in Österreich und in Wien, wird Hasan in ein paar Jahren in eine verpflichtende Vorschule gehen, wo er ordentlich Deutsch lernt, wenn das zu Hause nicht der Fall gewesen sein sollte. Dann wird er hoffentlich in eine Schule kommen, die ordentlich mit Lehrern ausgestattet ist, damit er seine richtigen Bildungschancen erhält.

Ob die Hasans unserer Zeit eine Chance für ihr Leben erhalten oder zu einem brodelnden Subproletariat werden, hängt davon ab, ob die Politik endlich aufwacht. Wenn Hasan Pech hat, wird zum Zeitpunkt seines Schuleintritts die FPÖ in Wien mitregieren - in einer Koalition mit der SPÖ oder informell aufgrund ihrer Stärke. Hasans Weg - und damit auch der unsere - wird dann vermutlich ziemlich brutal verlaufen. Der kleine Hasan wurde in Wahrheit an einer politischen Wasserscheide geboren. Jetzt entscheidet sich, ob er (und wir) in einem halbwegs stabilen Land leben werden. (rau/DER STANDARD, Printausgabe, 2.1.2009)

Share if you care.