Obama für drei Viertel der US-Bürger "starker Führer"

1. Jänner 2009, 15:50
34 Postings

CNN: Bestes Ergebnis für neu gewählten Präsidenten in 30 Jahren

Washington-  Eine große Mehrheit der US-Bürger hält den künftigen US-Präsidenten Barack Obama für einen "starken und entscheidungsfreudigen Führer". In einer am Mittwoch (Ortszeit) veröffentlichten Umfrage schlossen sich 76 Prozent der befragten US-Bürger dieser Ansicht an. Dies ist das beste Ergebnis für einen neu gewählten Präsidenten in rund 30 Jahren, wie der Nachrichtensender CNN berichtete.

Vor dem Amtsantritt des scheidenden US-Präsidenten George W. Bush vor acht Jahren hatten rund 60 Prozent der Befragten diesen für einen "starken Führer" gehalten. Laut der neuen Umfrage denken außerdem jeweils rund 75 Prozent der US-Bürger, Obama werde den Vereinigten Staaten "den Wandel bringen, den das Land braucht", könne "die Regierung effektiv führen", und sei "ehrlich und vertrauenswürdig". 67 Prozent der Befragten erklärten, sie bewunderten den künftigen Präsidenten. (APA/AFP)

 

Share if you care.