Fast 60 Tote bei Nachtclub-Brand

1. Jänner 2009, 09:18
posten

Viele Verletzte - Medien: Auch Ausländer unter den Toten

Bangkok - Tödliches Ende einer Silvesterfeier: Bei einem Brand in einem Nachtclub in Bangkok sind mindestens 59 Menschen ums Leben gekommen. Etwa hundert Menschen wurden verletzt, viele von ihnen schwer. Das meldete am Abend der amerikanische Fernsehsender CNN. Die Opfer seien bis zur Unkenntlichkeit verbrannt. Nach Angaben der Polizei ist der Grund für das Feuer, das am Donnerstag kurz nach Mitternacht (Ortszeit) ausbrach, noch nicht geklärt. Möglicherweise habe aber ein Feuerwerkskörper den Brand ausgelöst.

Mehr als 700 Gäste

Augenzeugen berichteten nach Angaben von CNN, dass 700 bis 800 Menschen in dem auch bei ausländischen Touristen beliebten Santika Club gefeiert hätten. Unter den Gästen sei Panik ausgebrochen, als sich die Flammen ausbreiteten. Polizeichef Sutin Pongkhamphan sagte, viele der Opfer hätten versucht, durch den Haupteingang ins Freie zu flüchten. Es werde befürchtet, dass die Zahl der Toten noch steigen könnte, weil die Feuerwehr zunächst nicht in die vollständig zerstörten Toiletten des Nachtclubs vordringen konnte.

Der Fernsehsender Channel 7 berichtete nach Angaben der "Bangkok Post", dass unter den Toten auch Ausländer seien. Über ihre Nationalität war vorerst nichts bekannt. Der Santika-Club befindet sich in der Straße Soi Ekamai. (APA/dpa)

Share if you care.