Teichmann zeigt Klasse

1. Jänner 2009, 11:21
posten

Platz eins über 15 km in Nove Mesto - Stockinger und Wurm bei Tour de Ski in Tschechien am Ende des Feldes - Smutna Zehnte

Axel Teichmann hat seinen zweiten Sieg bei der Tour de Ski der Langläufer gefeiert. Der Deutsche gewann am Mittwoch in Nove Mesto (Tschechien) die 15 Kilometer klassisch nach 39:03,7 Minuten vor dem Norweger Martin Johnsrud Sundby (5,0 Sekunden zurück) und dem Kasachen Nikolai Tschebotko (10,5). Der Schweizer Dario Cologna verteidigte als 15. die Führung in der Gesamtwertung mit Erfolg. Die Österreicher Martin Stockinger und Harald Wurm landeten mit über fünf Minuten Rückstand als 60. bzw. 61. am Ende des Feldes.

Cologna hat in der Gesamtwertung nach vier von sieben Bewerben 16,3 Sekunden Vorsprung auf den Russen Wassili Rotschew und 16,5 auf Teichmann. Teichmann wollte mit Blick auf die Gesamtwertung noch keine Prognosen abgeben. "Erst muss ich den Sprint am Neujahrstag überstehen. Dann kann ich erst sagen, ob ich noch eine Chance habe", sagte der zweifache Weltmeister. 

Virpi Kuitunen hat in Nove Mesto überlegen die 9 Kilometer klassisch der Damen gewonnen, die Finnin setzte sich vor ihrer Landsfrau Aino-Kaisa Saarinen (37,6 Sekunden zurück) und der Norwegerin Marit Björgen (49,9) durch. Mit ihrem zweiten Tagessieg übernahm Kuitunen auch die Führung in der Gesamtwertung vor Saarinen und Björgen. Die Österreicherin Katerina Smutna belegte den guten zehnten Rang (+1:31,6), in der Gesamtwertung ist sie 19. (APA)

HERREN - 15 km klassisch: 1. Axel Teichmann (GER) 39:03,7 Minuten - 2. Martin Johnsrud Sundby (NOR) +5,0 Sek. - 3. Nikolai Tschebotko (KZK) 10,5 - 4. Jaak Mae (EST) 11,3 - 5. Lukas Bauer (CZE) 13,4 - 6. Eldar Rönning (NOR) 14,7 - 7. Alexander Legkow (RUS) 15,0 - 8. Nikolaj Pankratow (RUS) 18,8 - 9. Andrus Veerpalu (EST) 23,1 - 10. Pietro Piller Cottrer (ITA) 24,1. Weiter: 15. Dario Cologna (SUI) 31,8 - 16. Wassili Rotschew (RUS) 32,7 - 60. Martin Stockinger (AUT) 5:09,8 Min. - 61. Harald Wurm (AUT) 5:35,3

Tour-Gesamtwertung nach vier von sieben Rennen: 1. Cologna 1:24:36,9 Stunden - 2. Rotschew +16,3 Sekunden - 3. Teichmann 16,5 - 4. Rönning 20,9 - 5. Johnsrud Sundby 47,9 - 6. Piller Cottrer 50,6. Weiter: 58. Stockinger 11:12,6 Min. - 61. Wurm 12:33,4

DAMEN - 9 km klassisch: 1. Virpi Kuitunen (FIN) 24:45,4 Min. - 2. Aino-Kaisa Saarinen (FIN) 37,6 Sek. zurück - 3. Marit Björgen (NOR) 49,9 - 4. Justyna Kowalczyk (POL) 55,1 - 5. Petra Majdic (SLO) 59,5 - 6. Marianna Longa (ITA) 1:15,0 Min. Weiter: 10. Katerina Smutna (AUT) 1:31,6

Gesamtwertung: 1. Kuitunen 57:49,3 Min. - 2. Saarinen 5,6 Sek. zurück - 3. Björgen 23,0 - Kowalczyk 47,3 - 5. Majdic 54,0 - 6. Arianna Follis (ITA) 1:08,1 Min. Weiter: 19. Smutna 3:24,0

 

Share if you care.