Börse Moskau schließt fester

17. März 2009, 18:37

Höhere Ölpreise unterstützen

Moskau  - Die Börse in Moskau hat am Dienstag fester den Handel beendet. Der auf US-Dollar Basis berechnete Leitindex RTS schloss mit 665,58 Punkten und einem Plus von 18,03 Einheiten oder 2,78 Prozent. Unter den im RTS vertretenen Standardwerten standen 15 Kursgewinnern drei Verlierer gegenüber. 32 Titel schlossen unverändert.

Gestützt hätten höhere Ölpreise und eine Festigung des Wechselkurses des Rubel im Vergleich zu den wichtigsten internationalen Währungen, sagten Händler. Am Nachmittag habe die negative Dynamik im Ölhandel einige russische Energiewerte leicht unter Druck gesetzt.

Gazprom schlossen im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse behauptet mit plus 0,05 Prozent bei 127,56 Rubel (2,843 Euro). Im RTS-Handel in Moskau legte die Aktie um 0,96 Prozent auf 3,675 Dollar zu. Rosneft gewannen 6,21 Prozent auf 4,62 Dollar. LUKoil notierten gut behauptet mit plus 0,26 Prozent bei 37,9 Dollar. Surgutneftegas machten mit plus 2,13 Prozent auf 0,72 Dollar ihre Vortagsverluste wett. Transneft-Vorzugsaktien kletterten um 8,7 Prozent auf 250,0 Dollar.

Norilsk Nickel gingen mit plus 2,61 Prozent bei 59,0 Dollar vom Markt. VSMPO Avisma stiegen um 6,94 Prozent auf 19,25 Dollar. Sberbank schossen um 15,16 Prozent auf 0,585 Dollar in die Höhe. VTB verzeichneten einen Aufschlag von 8,11 Prozent auf 0,00080 Dollar. MTS bauten ihren Vortagsgewinn um 0,48 Prozent auf 4,15 Dollar aus. Awtowas (Lada) rutschten gegen den Tagestrend um 6,6 Prozent auf 0,2055 Dollar ab. (APA)

Share if you care.