Spirituell gestreifter HipHop

5. März 2003, 10:43
posten

Afu Ra gastiert heute mit seinem Album "Body Of The Life Force" im Wiener WUK

Abseits gängiger HipHop-Stereotype wie dem Gangsta, dem Getto-Wanderprediger oder den politischen Kommentatoren, hat sich der New Yorker Rapper Afu Ra in einem Segment eingenistet, das schlicht auf Spiritualität baut. Da dräut zwar die Esoterik, aber der Wegbegleiter von Jeru The Damaja lässt derlei außen vor.

Zwar setzt sich sein Name aus "Lebenswille" und "Geist" zusammen, doch Afu Ra nötigt niemanden mit seinem Lebensentwurf. Er rappt eloquent zu dynamischen Beats im Midtempo und gibt eine eindrucksvolle Bühnenfigur ab. Im Gepäck: Sein Album Body Of The Life Force. (flu/DER STANDARD; Printausgabe, 05.03.2003)

WuK,
Wien 9.,
Währinger Straße 59.
(01) 401 21-0.
5. 3., Beginn: 21.00
  • Artikelbild
    wuk
Share if you care.