Woment! macht Graz zur Frauenstadt

2. März 2003, 23:45
posten

10 Monate lang wird Graz vom ersten feministischen Projekt in der Geschichte der Kulturhauptstädte bespielt - eine Übersicht

Am Vorabend des Internationalen Frauentages 2003 geht es los: Graz wird zur ersten "Frauenkulturhauptstadt". 10 Produktionen von insgesamt 8 Grazer Fraueninitiativen gendern als die Stadt und machen Frauen sichtbar.

Das deklariert feministische Projekt der Kulturhauptstadt hat hehre Ziele. Es geht für Bettina Behr, Ideenspenderin, Konzeptionistin und Koordinatorin von Woment!, nicht nur darum, Frauen nachhaltiger sichtbarer zu machen, sondern auch um eine "Entängstigung" des Begriffs Feminismus.

dieStandard.at wird als Medienpartnerin von Woment! im Laufe der nächsten Woche alle Initiativen und ihre Projekte vorstellen und somit einen kleinen Vorgeschmack auf die Zeit nach der großen Eröffnungsveranstaltung am 8. März geben.

Viel Spaß beim Lesen und Miterleben wünscht dieStandard.at.

(e_mu)

Webtipps

Woment!

Graz03
  • Artikelbild
    dreier/ursprung
Share if you care.