Szekesfehervar beendet Durststrecke

30. November 2008, 21:03
posten

Ungarn haben mit erfolgreicher Aufholjagd gegen KAC Negativserie überwunden - 5:4 war erster Erfolg seit neun Runden

Szekesfehervar - Die neun Spiele währende Niederlagen-Serie von Szekesfehervar hat am Sonntag in der 27. Runde der Erste Bank Eishockey Liga ein Ende gefunden. Gegen den KAC feierten die Ungarn einen 5:4-Sieg, mussten dafür allerdings ins Penaltyschießen. Die Kärntner sahen dabei freilich schon wie die sicheren Sieger aus, führten nach rund einer halben Stunde bereits mit 4:1.

Hager (2., 10.) und Schellander (7.) hatten die Partie für den KAC wunschgemäß eröffnet, ein Fekete-Treffer in der zehnten Minute konnte an der Überlegenheit der Gäste nichts ändern. Harand stellte nach 28. Minuten auf 4:1, schon zuvor hatte Becze im Tor der Hausherren den glücklosen Hetenyi ersetzt. Doch Szekesfehervar arbeitete sich mit Treffern von Fekete (38.), Martens (35.), und Horvath (47.) auf 4:4 heran und kam dank des entscheidenden Penaltys von Fekete noch zum nicht mehr für möglich gehaltenen Sieg - dem zehnten der Saison.
(APA)

 

Share if you care.