Rooney entscheidet Manchester-Derby

30. November 2008, 17:22
20 Postings

ManUnited-Stürmer erzielte gegen City seinen 100. Karriere-Treffer und nur knapp keinen Doppelpack - Arsenal besiegt Chelsea

Manchester - Meister Manchester United hat im Stadtderby gegen Manchester City die Vormachtstellung zurückerobert. Nach zwei Pleiten in der vergangenen Saison siegten die "Red Devils" am Sonntag in einem spannenden Duell mit 1:0. Im 150. Aufeinandertreffen der beiden Erzrivalen erzielte Wayne Rooney (42.) kurz vor der Pause mit einem Abstaubertor den entscheidenden Treffer. Für den 23-jährigen Teamstürmer war es zugleich das 100. Tor seiner Karriere.

In der hitzigen Schlussphase vor 47.320 Zuschauern im "City of Manchester Stadium" wurde ManU-Star Cristiano Ronaldo, der nach einem provokanten Foul bereits Gelb gesehen hatte, nach einem Handspiel im gegnerischen Strafraum ausgeschlossen (68.). City hatte bei einem Stangenschuss von Ireland (32.) auch Pech. Kurz vor dem Ende verhinderte der zurückeilende Schlussmann Joe Hart einen Rooney-Doppelpack, als der bullige Stürmer einen raffinierten Fernschuss Richtung Gehäuse schickte.

Van Persie besiegt Chelsea

Arsenal hat sich am Sonntag im Titelrennen der englischen Fußball-Premier-League zurückgemeldet. Die Gunners entschieden am Sonntag das Derby gegen Tabellenführer Chelsea dank eines Doppelpacks von Robin van Persie (59., 62.) auswärts mit 2:1 (0:1) für sich. Chelsea verabsäumte es damit, gegenüber dem punktegleichen Verfolger Liverpool vorzulegen. Der Rekordmeister empfängt erst am Montagabend West Ham United.

Chelsea war durch ein unnötiges Eigentor des Schweizer Arsenal-Verteidigers Johan Djourou zwar in Führung gegangen (30.), verabsäumte es aber nachzulegen und wurde von Van Persie prompt bestraft. Der Niederländer traf erst nach schöner Kombination aus abseitsverdächtiger Position, drei Minuten später legte er mit einem platzierten Schuss ins lange Eck nach. Chelsea kassierte damit bereits die zweite Heimniederlage der Saison.

Arsenal hat dagegen nach Meister Manchester United mit Chelsea einen weiteren direkten Konkurrenten 2:1 bezwungen. Gegen vermeintlich kleinere Gegner hatten die Londoner zuletzt aber gepatzt. Sieben Zähler fehlen dem Team von Arsene Wenger derzeit auf das Spitzenduo. Titelverteidiger ManU profitierte von der Chelsea-Niederlage und liegt nach einem 1:0 im 150. Derby gegen Manchester City nur noch fünf Punkte zurück. (APA/red)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Derby-Torschütze Rooney läuft Carrick (li) davon.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein Blackout brachte C. Ronaldo Gelb ein.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Robin Van Persie im Torrausch. Der Holländer erzielte beide Treffer der Gunners beim 2:1-Sieg gegen Chelsea.

Share if you care.