Russland und Venezuela unterzeichneten Abkommen über Seemanöver

30. November 2008, 10:02
2 Postings

Übungen in der Karibik mit 1.600 russischen und 700 venezolanischen Soldaten

Caracas - Russland und Venezuela haben am Samstag (Ortszeit) ihre geplanten gemeinsamen Militärmanöver offiziell besiegelt. Der venezolanische Vize-Admiral Luis Morales Marquez und der russische Kommandant der Nordflotte, Vize-Admiral Iwanowic Kolorof, unterzeichneten an Bord eines venezolanischen Schiffes in der Hafenstadt La Gaira ein Abkommen über die Manöver namens "VenRus2008". An den von Montag bis Mittwoch dauernden Übungen in der Karibik sollen 1.600 russische und 700 venezolanische Soldaten teilnehmen.

Seit dem Ende des Kalten Krieges hat es keine vergleichbaren Militärübungen mehr in der Karibik gegeben. Die Manöver finden vor dem Hintergrund der angespannten Beziehungen zwischen den USA und Russland statt.

Russlands Präsident Dmitri Medwedew hatte bei seinem Besuch in Venezuela diese Woche sieben Abkommen zur Zusammenarbeit unterzeichnet, unter anderem in den Bereichen Verteidigung und Atomenergie. Venezuelas Präsident Hugo Chávez hob hervor, die Manöver in der Karibik seien "gegen niemanden" gerichtet. Auch die USA sehen nach Angaben von Außenministerin Condoleezza Rice das Machtgefüge in Südamerika nicht beeinflusst. (APA)

 

Share if you care.