Innenminister Shivraj Patil zurückgetreten

30. November 2008, 09:38
posten

Krisensitzung aller Parteien nach Terroranschlägen - Einwohner von Mumbai feiern Einsatzkräfte

Bombay/Neu-Delhi - Nach dem Ende des sechzigstündigen Terror-Alptraums in Mumbai hat der indische Premierminister Manmohan Singh die Vorsitzenden aller großen Parteien am Sonntag zu einer Krisensitzung einberufen. Dabei geht es voraussichtlich auch um den Vorwurf an die Adresse des Nachbarlandes Pakistan, für die mörderischen Anschläge muslimischer Extremisten in der indischen Wirtschaftsmetropole verantwortlich zu sein. Innenminister Shivraj Patil ist unterdessen von seinem Amt zurückgetreten, wie in Neu-Delhi verlautbart wurde.

Einwohner von Mumbai feiern Einsatzkräfte

Einwohner von Mumbai dankten den abziehenden Einsatzkräften mit Blumen. Sie umringten die Busse der Kommandotruppen und schüttelten den Soldaten die Hand. Einige von ihnen waren ohne Unterbrechung nahezu 60 Stunden im Einsatz gewesen. Bei den Tätern handelte es sich lediglich um zehn mit Gewehren und Handgranaten bewaffnete Männer. Zu den Überfällen auf zwei Luxushotels und weitere Ziele in der indischen Finanzmetropole bekannte sich die bisher kaum bekannte islamische Gruppe Deccan Mujahideen. Nach Angaben der indischen Behörden stammt der einzige überlebende Angreifer aus Pakistan. Die Regierung in Islamabad hat jede Mitverantwortung für den Terrorüberfall zurückgewiesen. (APA/AP)

 

Share if you care.