Jörn Utzon 1918-2008

29. November 2008, 17:08
4 Postings

Der Architekt des Opernhauses von Sydney ist im Alter von 90 Jahren gestorben

Kopenhagen - Der dänische Architekt Jörn Utzon ist im Alter von 90 Jahren gestorben. Sein bekanntestes Bauwerk ist das Opernhaus im australischen Sydney, die sogenannte Muschelschale mit futuristischer Dachkonstruktion. Es war nach seiner Eröffnung 1973 schnell zum weltberühmten Wahrzeichen der Stadt geworden.

Utzon gewann zahlreiche Auszeichnungen, darunter 2003 den renommierten Pritzker-Preis für Architektur für sein Lebenswerk. Der Preis gilt als Nobelpreis für Baukunst.

Gewagten Konstruktion

Utzon, geboren am 9. April 1918 in Kopenhagen, gewann 1957 einen Architektenwettbewerb für die Gestaltung eines Opernhauses in Sydney. Das Gebäude wurde 1973 eingeweiht, doch Utzon hatte sich bereits 1966 nach Unstimmigkeiten über gigantisch angewachsene Kosten, überzogene Fristen und Kritik an der gewagten Konstruktion aus dem Projekt zurückgezogen.

Er kehrte nie wieder auf den fünften Kontinent zurück. Das Gebäude empfängt jedes Jahr 7,5 Millionen Besucher. (APA, red/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 1.12.2008)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Opernhaus von Sydney.

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Jørn Utzon ist im Alter von 90 Jahren verstorben.

Share if you care.