Marine untersucht verlassenes Fischerboot

29. November 2008, 09:17
2 Postings

Trawler trieb mit einer Leiche an Bord vor der Küste - Attentäter sollen aus Karachi gekommen sein

Mumbai - In einem verlassenen Fischerboot vor der Küste von Mumbai (Bombay) hat die indische Kriegsmarine eine Leiche entdeckt. Marinesprecher Manohar Nambiar erklärte am Samstag, das Boot habe etwa zwanzig Meilen von der Küste entfernt im Meer getrieben. Es werde nun untersucht, ob es zur Vorbereitung der Terrorwelle benutzt wurde, die in den vergangenen Tagen in der Wirtschaftsmetropole 195 Menschen das Leben gekostet hat.

Die örtlichen Medien berichteten, die Attentäter hätten das Fischerboot entführt, das im pakistanischen Hafen Karachi losgefahren sei. Bei dem Toten handle es sich um den Skipper. Eine unabhängige Bestätigung dafür gab es nicht. (APA/AP)

 

Share if you care.